Wer rechnet schon mit einer ausgelassen feiernden Nonne? Doch genau dieser Kontrast macht das Nonnen-Kostüm zur Nummer Eins für die nächste Kostümparty, Fasching, Halloween oder Karneval. Ob Frau oder sogar Mann: Das klassische, hochgeschlossene Kostüm eignet sich für jeden, der Lust auf ein aufmerksamkeitserregendes DIY- Kostüm hat. Mit den folgenden Accessoires und Inspirationen könnt ihr das Nonnen Kostüm einfach selber machen – und das ohne Nähen.

Nonne Kostüm:

Folgende Accessoires passen zur Nonnen Verkleidung

Anleitung für das selbstgemachte Nonnen Kostüm ohne Nähen 

Varianten gibt es viele, um das Nonnen Kostüm auch ohne Nähen selber zu basteln. Hier ist eine davon: Ihr startet mit einem weißen Shirt mit hohem Kragen und blickdichten schwarzen Strumpfhosen. Darüber folgt das Herzstück des Kostüms: Die knöchellange, schwarze Kutte, für die ihr ein weites, schwarzes Kleid mit langen Ärmeln nutzen könnt. Alternativ geht auch ein schulterfreies Kleid, mit einem darunter getragenen weiten Langarmshirt. Die Kutte wird durch eine um die Taille gebundene Kordel in Weiß oder Schwarz ergänzt.

Als Kopfbedeckung eignet sich ein schwarzes Tuch, das mit Haarnadeln befestigt werden kann. Schlichtes Make-Up im Nude Look passt zum Kostüm und die Haare sollten am besten unter dem Kopftuch verschwinden. Das wichtigste Accessoire ist eine lange Halskette mit einem großen silberfarbenen oder hölzernen Kreuz. Dazu passen schlichte Schuhe in einer dunklen Farbe, auf denen ihr bequem das Tanzbein schwingen könnt.