Schaurig schlurft die alte Mumie zwischen den anderen Partygästen herum. Dabei gibt sie stöhnende Laute von sich. Ob es ihr nicht gut geht? Natürlich nicht, denn sie ist seit Jahrtausenden tot. Wenn ihr euch an Halloween oder bei der nächsten Monster-Party als Mumie verkleiden möchtet, gehören einige Mullbinden und das richtige Auftreten zur Grundvoraussetzung. Lest hier, wie ihr euer Mumien Kostüm ganz einfach selber machen könnt.

Das Mumien Kostüm – ein Look mit vielen Möglichkeiten

Was ihr für das Mumien Kostüm an Accessoires benötigt

So macht ihr euer Mumien Kostüm Schritt für Schritt selbst

Schritt 1: Die richtige Mumien .. ähm Kleidung?

Ein absolutes Muss für euer Mumien-Kostüm ist die Wickel-Optik. Dabei stehen euch jedoch viele Möglichkeiten offen. Nutzt als Bandagen Mullbinden oder Stoffstreifen. Färbt diese in einem Sud aus schwarzem Tee ein, damit sie wirklich alt und modrig aussehen – schneeweiße Wickeln erinnern eher an ein Unfallopfer, als an eine Mumie.

Mögt ihr es klassisch, dann umwickelt euren gesamten Körper mit den Bandagen. Einmalig mehr Aufwand, langfristig jedoch einfacher ist es, wenn ihr an weiße Kleidung (wieder in Tee gefärbt) Stofffetzen und Binden näht. Natürlich müsst ihr euch nicht komplett umwickeln. Moderne Mumien tragen Binden an Armen und Beinen – und dazu ein cooles Statement-Shirt. Weibliche Tote wählen ein kurzes Kleid, präparieren es wie gehabt im Mumien-Style und tragen dazu hohe Stiefel. So wird aus dem kalten Körper die heiße Variante der Wickel-Lady. 

Egal, welche Version ihr wählt – lasst Finger und den Mund frei. Schließlich wollt ihr auf der Party essen und trinken. Teilt unbedingt den Körper in zwei „Wickelhälften“ – sonst wird der Gang zur Toilette eine langwierige Angelegenheit 😉

Schritt 2: Die Frisur – wenn überhaupt, dann wild

Wenn ihr euch dazu entscheidet, euren Kopf nicht zu umwickeln, sollte eure Frisur ungeordnet und angestaubt wirken. Denn als Mumie wart ihr hunderte Jahre weder beim Friseur noch habt ihr eure Haare gewaschen. Wild toupiert und mit Spray braun-grau gefärbt wirkt der Mumien-Look perfekt.

Schritt 3: Schminke – bloß nicht vital

Ähnliches gilt für euer Make-up. Umrandet eure Augen dunkel, verpasst eurer Haut mit entsprechender Schminke einen ungesunden, grauen Ton. Horror-Kontaktlinsen mit weißer Iris sind das Highlight bei dem gruseligen Zombie-Look. Auch die Lippen sollten grau und leblos aussehen. Denn Blut fließt schon lange nicht mehr durch eure Adern.

Extra Tipp – Der perfekte Auftritt: So benehmt ihr euch als Mimie

Als Mumie sprecht ihr nicht, bewegt euch schlurfend langsam und in leicht gebückter Haltung. Wenn ihr nun noch unheimliche Laute von euch gebt, ist euer Auftritt perfekt. Na, wie lange haltet ihr dieses Schauspiel durch?

Michael Myers Kostüm selber machen

Michael Myers - ein fiktiver Charakter aus der berühmten Halloween-Filmreihe. Seit Jahren sorgt er für schlaflose Nächte und das Grauen wird kein Ende haben. Denn bereits die nächsten zwei Halloween-Filme sind für 2020 und 2021 in Planung. Wann, wenn nicht jetzt, wird...

mehr lesen

Jigsaw Kostüm selber machen

Dieses Lächeln ist definitiv nur Fassade: Denn allein die schwarz hinterlegten Augen von Jigsaw - auch bekannt als Saw VIII oder Saw Legacy - wirken trügerisch. In Kombination mit weiß und rot wird einem der blutige Kontrast besonders klar. Ihr wollt euer gruseliges...

mehr lesen

Horror-Puppe Kostüm selber machen

Aus süß wird ... gruselig! Die Verkleidung als Horror Puppe ist genau das richtige Halloween Kostüm für alle diejenigen, die Gegensätze lieben. Lasst euch von unseren schaurigen Kostümideen inspirieren und findet die passenden Accessoires sowie eine DIY-Anleitung, um...

mehr lesen