Honigsüß, flink und tänzelnd leicht mit ihren Flügeln unterwegs – Bienen sind als Kostüm einfach süß. Und wo findet ihr sie, wenn nicht an Blumen? Richtig – im Bienenstock. Hier findet ihr Ideen und Accessoires, wie ihr das Bienenstock Kostüm einfach selber machen könnt.

Passt gut zu den anderen Bienen-Kostümen »

Passt gut zu den Obst-Kostümen »

Das Bienenstock Kostüm für Familien und Gruppen

Was ihr für das Bienenstock Kostüm benötig

Der Bienenstock ist eigentlich ganz einfach aufgebaut: Ein Kokon aus Rollen, die aus PU-Schaum bestehen, wird mithilfe von braunem Klebeband zusammengebastelt. Naturbraune Seile können ebenfalls verwendet werden, haben aber ein höheres Gewicht und müssen zudem auch vernäht werden.

Bastel- & Make-up-Anleitung für euer DIY Bienenstock Kostüm

Die Form des Bienenstocks ist simpel: Ihr legt aus den Rollen oder dem Seil einen Kreis auf dem Boden aus, der etwas breiter ist als euer Gesäß. Darauf baut ihr den Bienenstock auf, indem ihr die Rollen oder das Seil spiralförmig nach oben legt und befestigt. Das obere Ende dieses grob tonnenförmigen Gebildes sollte immer noch weit genug sein, dass ihr die Schultern und Arme hindurch bekommt. Zwei Schulterträger halten den Bienenkorb an Ort und Stelle. Den Korb dekoriert ihr mit kleinen Deko-Bienen – fertig! In der gleichen Technik stellt ihr dann einen Hut her, den ihr zum Kostüm tragen könnt. 

Mit einem speziellen Make-up könnt ihr eurem DIY-Bienenstock Kostüm noch eins oben drauf setzen. Filigrane Bienenwaben, Honig-Optik sowie kleine Bienchen im Gesicht machen das Kostüm perfekt.